Aktuelles

Für regelmäßige NEWS besuchen Sie uns bitte auf Facebook    >>>>>

!NEU! Blechbearbeitungswerkzeuge !NEU!

Blechbearbeitungswerkzeuge
Als autorisierter Vertriebspartner von COVELL CREATIVE METALWORKING bieten wir neben seinen DVDs und Werkzeugen auch andere hilfreiche Dinge für die Karosseriearbeit an. Dazu gehören u.a. Handwerkzeuge und Zubehör für die Sickenmaschine und das English Wheel. Eine Preisliste zu unserem Katalog lassen wir Ihnen gerne per email zukommen.
Katalog.Werkzeuge.pdf
PDF-Dokument [19.2 MB]

Lambo - Style Türen

Wichtige Kundeninformation

Ob Bremsbeläge, Fahrwerksteile, Dichtungen oder Ölfilter: Aktuell werden Fahrzeugteile zu Kampfpreisen im Internet angeboten.

„Der Kauf kann schnell lebensgefährlich werden“, warnt der TÜV.

Höchste Gefahr droht bei nachgebauten Bremsbelägen, die sich beim Härtetest etwa auf Passstraßen auflösen können.

Gefälschte, vermeintliche Markenteile fürs Auto sind angesichts der immer größeren Nutzung des Internets zu einem großen Problem für Industrie und Verbraucher geworden.

Denn der Kunde kann in dem Fall nicht auf den ersten Blick erkennen, dass er minderwertige und damit auch gefährliche Ware kauft.

Vertrauen Sie Ihr Fahrzeug lieber einem Spezialisten an, der Ihnen Qualität liefert.

Der Fachhändler prüft seine Bezugsquellen, indem er sich beispielsweise im Vorfeld Zertifizierungen von seinen Vertragspartnern vorlegen lässt,

welche die Einhaltung der strengen Qualitätsnormen belegen.

Das schont nicht nur Ihren Geldbeutel, sondern auch die Gesundheit von Ihnen und anderen Verkehrsteilnehmern.


Generell gilt: Im Internet vorsichtig sein und sich nicht allein vom lukrativen Preis locken lassen.

Die Medien berichten, dass dem Zoll im Jahr 2011 gefälschte Autoteile im Wert von 7,4 Millionen Euro in die Hände fielen. Die meisten dieser Teile werden vernichtet. Kunden, die schon bezahlt haben, schauen dann in die Röhre.

 

Bei All American Auto Parts hingegen sind Sie in besten Händen. Die von uns angebotenen Fahrzeugteile werden für Sie gründlich ausgewählt.

Billigprodukte aus “Fernost“ bekommen Sie bei uns nicht!!!

Wir verbauen und vertreiben ausschließlich Teile, welche wir in unseren eigenen Fahrzeugen ebenfalls verwenden.

 

Profitieren Sie darüber hinaus von unserer mehr als 20-jährigen Praxis-Erfahrung mit amerikanischen Fahrzeugen und meiden Sie sogenannte “Trittbrettfahrer“, welche leider momentan wie Unkraut aus der Erde sprießen und im Glauben “die schnelle Mark“ verdienen zu können, auf den fahrenden “US-Car Zug“ aufspringen wollen.

 

In diesem Sektor reicht herkömmliches Fachwissen nämlich nur bedingt aus,

um letztendlich eine fachgerechte Reparatur durchführen zu können.

Selbst vermeintliche Standardarbeiten führen, ohne den Besitz entsprechenden Hintergrundwissens

zuweilen unvorhergesehen in Sackgassen.

Entsprechende Folgeschäden sind dann oft die Konsequenz.

Diese müssen nicht unmittelbar nach der Reparatur auftreten, auch noch Monate nach dem Werkstattaufenthalt können diese eintreten – es erfolgt das böse Erwachen.

 

Wiederkehrend treffen beispielsweise bei uns Kunden mit falsch dimensionierten Ansaugbrücken und Vergasern aus dem Zubehörhandel ein, eingebaut von Werkstätten welche sich als US-Car Spezialisten ausgeben, im Glauben damit Leistungssteigerungen zu erreichen.

Jene Vergaser sind meist derart falsch bestimmt, dass es schlicht unmöglich ist,

diese auf dem betreffenden Motor einzustellen.

Ganz abgesehen davon, dass die Fahrzeuge einen unrunden Motorlauf, zudem eher Leistungseinbussen durch ein zu fettes Gemisch und/oder falsch dimensionierte Ansaugwege aufweisen, treten meist Folgeschäden am Triebwerk auf. Aus besagten Grund ist hier im Vorfeld bereits Vorsicht geboten!

Weiterhin werden Seilzüge zur Getriebesteuerung an besagten Nachrüst-Vergasern, aus Mangel an Fachwissen und Bezugsquellen für entsprechende Umbausätze, auf abenteuerlichste Art und Weise befestigt. Falsch vorgespannte Kickdown-Züge haben bereits binnen kürzester Zeit zu kapitalen Getriebeschäden geführt. In Ölwannen betroffener Getriebe fanden wir dann folglich mehrere Millimeter verglühten Bänderabriebes.

Wäre das entsprechende Fachwissen vorhanden gewesen, hätten sich solche Schäden mit Sicherheit vermeiden lassen.

Dies´ sind nur zwei der Beispiele für folgenschweres Unwissen von sogenannten “trittbrettfahrenden Werkstätten“ (es kam vor, dass sich solche Werkstätten beispielsweise durch unqualifizierte und weitläufig interpretierbare Äußerungen wie “dickere Motoren“ zu erkennen gaben, dazu neigten nachzuahmen und beispielsweise deutlich erkennbare Details von Internetseiten entsprechender Fachbetriebe kopierten und diese für Ihre Zwecke verwendeten, was schlichtweg einem Plagiat gleichzusetzen ist).

 

Wir hingegen sind ausschließlich auf Ihren amerikanischen Traum spezialisiert und können Ihnen somit den besten Service aufgrund entsprechenden Fach- und Hintergrundwissens bieten.

Wir verfügen darüber hinaus über direkten Kontakt zu Herstellern in den Vereinigten Staaten von Amerika,

stehen in persönlichem Kontakt zu Herstellern von Sonderzubehör und bilden uns in unserem einschlägigen Fachwissen stetig fort.

Selbstverständlich verfügen wir in unserem Performance Center über die notwendigen Spezialwerkzeuge und Prüfgeräte, um die Reparaturen fachgerecht und unter Einhaltung von Herstellervorgaben durchführen zu können.

Nur dadurch können wir unseren Ansprüchen an uns selbst stets gerecht bleiben.

 

All American Auto Parts

–Aus Leidenschaft am amerikanischen Automobil-

Goodbye Mr. Shelby

Und wieder müssen wir Abschied nehmen von einer Ikone der US-Car Szene.

 

Am 10.05.2012, im Alter von 89 Jahren starb am Donnerstag Abend der legendäre US-Autotuner Carroll Shelby, der unter anderem mit der Shelby-Cobra und dem Shelby-Mustang berühmt wurde. Shelby war seit längerer Zeit gesundheitlich schwer angeschlagen und erlag einer Lungenentzündung.

Sein Motto war Zeit seines Lebens: Große Motoren und jede Menge PS. Er rüstete in Le Mans die legendären Ford GT 40 mit einem 7-Liter V8-Motor aus.

Sein letztes Projekt war ein Shelby-Mustang GT mit 950 PS, dessen Präsentation auf der New York Auto Show im Frühjahr 2012 er aber nicht mehr persönlich beiwohnte. Seit dieser Zeit gab es Gerüchte um seinen schlechten Gesundheitszustand, der sich am Donnerstag in Dallas leider bewahrheiteten.

 

Carroll Shelby's Leben war, ist und bleibt eine Bereicherung für alle US-Car Freunde und jedes Shelby-Fahrzeug ist ein Stückchen der Hinterlassenschaft von Carroll.

Wir ziehen den Hut vor dieser Ikone und wissen genau, dass das ein oder andere Wölkchen am Himmel sicher Carroll Shelby ist, der uns zeigt wie man einen richtig guten Burn Out macht.

Der Dinosaurier stirbt nicht aus

Der 29.11.2011 ist ein besonderer Tag für General Motors: Denn der einstmals größte Automobilhersteller der Welt konnte nun den 100 millionsten Small-Block-Motor feiern. Zur Feier des Tages durften ehemalige Bandarbeiter die schon 1955 die ersten Small Blocks zusammenbauten im Detroiter Performance Build Center das Jubiläumsexemplar eines LS-9-Motors aus der aktuellen Corvette ZR-1 montieren.

 

Der meistproduzierte Motor der Welt befindet sich zwar nunmehr in seiner vierten Generation, an seinem Grundlayout – Zylinderwinkel, untenliegende Nockenwelle – hat sich in all den Jahren nichts nennenswertes geändert. Seine einfache und nahezu unzerstörbare Konstruktion ließen den von Ed Cole entwickelten und 1955 in den Chevrolet-Personenwagen vorgestellten V8 über sechs Jahrzehnte zum meistgebauten Motor der Welt werden. Die aktuell leistungsfähigste Variante bringt es dabei mit Kompressoraufladung auf atemberaubende 648 PS und die fünfte Generation der mittlerweile aus Aluminium gefertigen Motoren ist bereits in Planung und soll wohl als Direkteinspritzer das Licht der Welt erblicken. Ein Ende der Erfolgsstory ist glücklicherweise nicht in Sicht…


Also auf die nächsten 100.000.000 ! ! !

 

Quelle: Oldtimer Markt

Rückruf für Dodge Ram von 2003 – 2011

 

Probleme an Lenkung / Lenkgestänge / Spurstange / Spurstangenkopf

Anzahl der betroffenen Fahrzeuge: 242.780

 

Zusammenfassung:
Chrysler startet Rückruf bestimmter Dodge Ram Truck Modelle vom Baujahr 2003-2011.

  • DODGE RAM 2500/3500 4X4, Hergestellt von 14.02.2008 bis 28.03.2011

  • Dodge Ram 3500 CAB CHASSIS 4X2, Hergestellt von 14.02.2008 bis 28.03.2011

  • Dodge RAM 1500 Mega Cab 4X4, Hergestellt von 14.02.2008 bis 15.08.2008


Der linke Kugelkopf der Spurstange könnte brechen. Dieser Schaden kann eintreten bei niedrigen Geschwindigkeiten, etwa beim Rangieren auf dem Parkplatz, beim Einparken oder engen Kurven.


Darüber hinaus kann bei DODGE RAM 2500/3500 Baujahr 2003-2008 die betroffene Spurstangen als Ersatzteil montiert worden sein.


Konsequenz:
Bei Eintritt des Schadens erfolgt der sofortige Verlust der Spurtreue des linken Vorderrads, wodurch die Gefahr eines Unfalls besteht.


Abhilfe:
All American Auto Parts überprüft Ihr Fahrzeug und den Spurstangenkopf auf die Notwendigkeit eines Austauschs. Sollte dieser ausgetauscht werden, ist eine Achsvermessung an der Vorderachse zwingend erforderlich.





Anrufen

E-Mail

Anfahrt